Geschichte

1926
gründete François Bourquin mit seiner Frau Anna an der Langstrasse 234 unser Uhren und Bijouterie Geschäft. Unter seiner Leitung wurde das Geschäft immer wieder der Neuzeit angepasst.
1960
übernahm sein Sohn Raymond Bourquin das Geschäft und erwarb Vertretungen von bekannten Uhrenmarken wie IWC und OMEGA ect. Nach dessen Heirat mit Erika Bourquin im Jahr 1965, führten sie das Geschäft gemeinsam.
1989
kam sein Sohn Michel Bourquin in 3. Generation nach abgeschlossener Uhrmacherlehre ins elterliche Geschäft.
2006
wurde das Geschäft einmal mehr total erneuert und erstrahlt seit dem in neuem Glanz.
2010
erscheint die Homepage von Bourquin-Uhren sowie der Auftritt auf weitere digitalen Medien wie Instagram, Facebook und Twitter.
2017
trat Antoinette Lis Bourquin als weitere Stütze ins Geschäft ein.